Willkommen auf unserer Internetseite!

Mein Einkaufswagen:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

0

Mehr Ansichten

Gott würfelt nicht (DVD)

14,95 €

Schnellübersicht

75 Minuten • DVD

ODER

Details

  • DVD
  • 75 Min

Ein Film über den erbitterten Kampf zwischen Wissenschaft und Ideologie

Bei kritischer Betrachtung des geschichtlichen Werdegangs der Darwinschen Theorie erhärtet sich der Verdacht, dass die Evolutionstheorie keine naturwissenschaftliche Theorie ist, sondern ein pseudowissenschaftliches Gebilde, das als Grundlage materialistischer Weltanschauung bis heute benötigt wird.

Der Film belegt beeindruckend den Irrweg dieser Theorie - und er macht deutlich, dass die grundlegende Frage nach der Herkunft des Lebens nur dann sinnvoll beantwortet werden kann, wenn hinter den Dingen und dem Leben ein Bauplan und ein Schöpfer angenommen wird.

Echte wissenschaftliche Entdeckungen, wie die von Mendel, wurden verspottet und unterdrückt, während darwinistische Hypothesen in Gesetzesrang emporgehoben wurden - zum Beispiel das ''Biogenetische Grundgesetz'', wonach das menschliche Embryo in seiner Entwicklung tierische Stadien durchläuft.

Ein weiteres darwinistisches ''Gesetz'' war das von der Vererbung erworbener Eigenschaften. Es fand in der Natur keine Entsprechung, spielte aber in der Sowjetunion eine verhängnisvolle Rolle bei der Ermordung der besten Biologen des Landes, nämlich derjenigen, die in Verdacht gerieten, die Mendelschen Regeln anzuerkennen.

Die Geschichte des Darwinismus ist eng mit der des modernen Atheismus verbunden. Erklärtes Hauptziel war und ist es, Gott aus den Wissenschaften zu vertreiben und an seine Stelle Zufall, Mutation und Selektion zu setzen.

Produkttags

Verwenden Sie Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwenden Sie Apostrophe (') für Phrasen.